King of the Beach 2014

Es gibt einen neuen „King oft he Beach“!
Am 26.07. trafen sich 10 Mannschaften im Nesselbergstation, um den „King of the beach“ auszuspielen. Der Wettergott meinte es gut und man konnte auf den Rasenplatz spielen. In der Vorrunde wurde in zwei Gruppen gespielt.

Platz 1 und Platz 2 aus der Vorrunde konnten sich in der Zwischenrunde für die Finalrunde qualifizieren. Folgende Paarungen ergaben sich: „Das Fußpils“ gegen „Die Killerbienen“ und „Kamato“ gegen „Mutter und Kind“. Hier gingen als Gewinner für das Finale „Kamato“ und „Das Fußpils“ von Platz. Im Endspiel wurde nicht mehr auf Zeit gespielt, sondern auf zwei Gewinnsätze. Den ersten Satz konnte „Kamato“ gewinnen, der zweite Satz konnte sich „Das Fußpils“ durchsetzen, aber im dritten Satz fehlten ihnen die Kraft und die Konzentration, so dass die Routiniers „Kamato“ das Turnier für sich entschieden.

Kamato                                                                Das Fußpils

Kamato Das Fusspils

Die Grashüpfer                                                   Die Killerbienen

Die Grashüpfer Die Killerbienen

Kiki Dee                                                               Die Schönen und das Biest

Kiki Dee Die Schönen und das Biest

Alle Mannschaften                                               Außenseiter bzw. Spitzenreiter

Alle Mannschaften Aussenseiter bzw. Spitzenreiter

Pick up                                                               Mutter und Kind

Pick up Mutter und Kind

260714 King of the Beach (17) 260714 King of the Beach (25)

260714 King of the Beach (16)

Tabelle:

1. Kamato

2. Das Fußpils

3. Mutter und Kind

4. Die Killerbienen

5. Die Schönen und das Biest

6. Pick up

7. Alle Mannschaften

8. Kiki Dee

9. Außenseiter bzw. Spitzenreiter

10. Die Grashüpfer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.