Volleyball: Aufwärtstrend fortgesetzt – die 2. Mannschaft feiert 2. Saisonsieg bei SBL Bodenforschung 0:3

Nach einer Niederlage und einem Sieg zum Start in die aktuelle Saison, galt es am 30.10. für die zweite Volleyball-Mixed-Mannschaft des SV Altenhagen I, die Weichen für den weiteren Saisonverlauf zu stellen. Ein Sieg im anstehenden Auswärtsspiel gegeb der SBL Bodenforschung, würde weitere Nahrung für die Aufstiegsambitionen bedeuten, während eine Niederlage eine Saison im Mittelfeld oder sogar dahinter zur Folge hätte.

Von dieser Situation ließ sich das Team um Trainer Thorsten Meyer nicht wirklich beeindrucken und spielte über weite Phasen des Matches ordentlichen Angriffsvolleyball. Da auch Annahme und Verteidigung deutlich besser als zuletzt funktionierten, geriet der Dreisatz- Sieg nie wirklich in Gefahr. Lediglich zu Spielbeginn agierte das Team etwas nervös und die Gegner hatten schnell einen 14:3-Vorspung erspielt. Doch genauso zügig wurde in der Folge angegriffen und der Rückstand in einen Satzgewinn gedreht, 20:25.

In der Folge konnten die SBLer das Match nur dann enger gestalten, wenn sich die „Megazweite“ durch äußere Einflüsse aus dem Takt bringen ließ. So sorgten zwei oder drei Bälle nacheinander, die an die Decke der niedrigen Halle gespielt wurden, für ein kurzzeitiges Erstarken des gegnerischen Spiels. Durch Einwechselspieler kamen in diesen Phasen jedoch die entscheidenden Impulse von der Bank, so dass der Sieg ohne Satzverlust im wahrsten Sinne des Wortes von der gesamten Mannschaft errungen wurde. Somit gingen die beiden Sätze 18:25 und 19:25 an den SVA.

Und so fällt dann auch das Fazit zu diesem Spiel aus: diese Saison ist vieles möglich, das Team als Ganzes darf jedoch nicht nachlassen und muss weiter daran arbeiten, Schwächephasen zu vermeiden oder schneller zu überwinden. Dann wird das auch was mit dem Aufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.