In dem sehr wichtigen Heimspiel gegen Bennigsen war der SVA von Beginn an hellwach und konnte bereits in der zweiten Spielminute durch einen schönen Treffer von Moritz Engelhardt in Führung gehen. In den folgenden Minuten wurden eine Vielzahl von Chancen herausgespielt, aber der Ball wollte einfach nicht über die gegnerische Torlinie rollen bzw. fliegen. Durch einen schönen Konter kam Bennigsen in der 23. Spielminute zum 1:1 Ausgleich. Doch der SVA stürmte weiter und konnte bis zur Pause durch zwei Treffer von Christopher Helbrecht mit 3:1 in Führung gehen. Nach der Pause wurde der SVA kalt erwischt und Bennigsen konnte den Anschlusstreffer erzielen. Danach gab es eine Menge Chancen auf beiden Seiten doch erst kurz vor dem Spielschluss konnte Julian Dettmer das Tor zum 4:2 Endstand erzielen.