Die 2. Mixedmannschaft verliert beim HVV

1:3 Niederlage beim HVV

Am vergangenen Mittwoch reiste die zweite Mixed-Mannschaft (Die Megazweite) zu ihrem zweiten Punktspiel gegen die 5. Mannschaft des Hannoverschen Volleyball-Vereins. Im Vorfeld musste bereits festgestellt werden, dass selbst ein Kader von mehr als 12 Spielerinnen und Spielern knapp werden kann, wenn das Verletzungspech zuschlägt. Nach kurzem Aufwärmen ging es für alle mehr oder weniger eingespielt in den ersten Satz, dessen Beginn der SVA verschlief. Immerhin wurde noch gut gekämpft und der Satz knapp mit 27:25 gewonnen. Nach dem Seitenwechsel sollte es besser werden, aber auch hier kam das Team nicht in Gang, der Gegner musste erst mit 7 Punkten führen bevor gekämpft und Punkt für Punkt gut gemacht wurde, was am Ende allerdings nur noch zu einem 21:25 reichte. In Satz drei wurde zwar von Beginn an gespielt, doch viele individuelle Fehler und Abstimmungsprobleme sowie einige glückliche Aktionen des HVV ergaben den knappen Satzverlust mit 25:27. Auch im letzten Satz wollte es nicht so richtig zusammenlaufen, sodass am Ende ein 18:25 resultierte.
Fazit: Es hat nicht sollen sein.
Das nächste Spiel findet am 10.11.17 in heimischer Halle gegen den SBL Bodenforschung statt, bis dahin sind hoffentlich wieder alle genesen und ein Sieg kann eingefahren werden.

3:0 Gegen den TuS Bothfeld verloren

Am 29.09. musste die erste Mixed – Mannschaft zum TuS Bothfeld 04 II nach Hannover. Der TuS Bothfeld hat in der vergangenen Saison in der höchsten Spielklasse der Hobbyliga gespielt und ist als schwerer Brocken einzuordnen. Im ersten Satz hatte man die Klasse der Bothfelder schon erkennen können. Mit schnellen Spielzügen machten uns die Bothfelder das Leben schwer.

Read more

Volleyball: Gutes Auftaktdebüt der 1. Mixed – Mannschaft

Am 11.09. gab die 1. Mixed – Mannschaft ihr Debüt in der Hobbyliga A der Region Hannover. Als Aufsteiger ging es gegen den Hannoverscher Volleyball Verein II. Sehr nervös ging es in den ersten Satz für uns los, da wir die schwere der Liga nicht einschätzen konnten. Hinzu kam der sehr gute Hauptangreifer des Gegners, der uns die Bälle um die Ohren gehauen hat. Mit dieser Einschüchterung, verloren wir den ersten Satz 25:15. In der Pause ermahnte uns unser Trainer Thorsten Meyer, im Spiel mehr zu sprechen bzw. ein klares „Ich“ und nicht den Ball zu klauen. Im

Read more